Bildungsangebot

Betriebsänderungen, Interessenausgleich und Sozialplan in Dresden

Eine Strukturveränderung im Unternehmen erfordert besondere Maßmahmen. Der Betriebsrat braucht also die Fähigkeit, die Auswirkungen eventueller Rationalisierungs- und Umstrukturierungsmaßnahmen zu beurteilen.

Diese Seminar vermittelt Kenntnisse, die für die Arbeit des betriebsrats erforderlich sind. (Seminar nach § 37 Abs. 6 BetrVG)

 

Methoden/Inhalte

  • Betriebsänderung nach § 111 BetrVG
    • Begriff der Betriebsänderung
    • Informationspflichten des Arbeitgebers / Rechte des Betriebsrats
    • Hinzuziehung eines Beraters
  • Interessenausgleich
    • Bedeutung und Inhalt des Interessenausgleichs
    • Verhandlung vor der Einigungsstelle
    • Interessenausgleich und Namensliste
    • Interessenausgleich und Nachteilsausgleich
  • Sozialplan
    • Bedeutung und Inhalt des Sozialplans
    • Bemessung des Sozialplanvolumens
    • Berechnungsmethoden für Abfindungen
    • Erzwingbarkeit des Sozialplans - Verhandlung in der Einigungsstelle
  • Alternativen des Betriebsrats
    • Nutzung des Beteiligungsrechts zur Beschäftigungssicherung, § 92a BetrVG
    • Qualifizierung der Mitarbeiter statt Kündigung
    • Transfersozialplan
  • Verhandlung mit dem Arbeitgeber
    • Taktik des Unternehmer
    • Fallstricke bei der Verhandlungs

Zielgruppe:

Betriebsräte

Trainer

Guntram Ledfuß, FA für Arbeitsrecht

Teilnehmerzahl

6 bis 16 Personen

Seminardauer

2 Tage (16 Unterrichtseinheiten (1 UE=45 Minuten))

Abschluss/Zertifikat:
Teilnahmebescheinigung der bsw GmbH

Im Preis sind Pausenimbiss, Getränke und Seminarunterlagen enthalten. Teilnehmerfirmen der bsw-Arbeitskreise für Betriebsräte erhalten 10% Rabatt auf die Seminargebühr.

Das angebotene Seminar kann auch als Inhouseseminar mit individuellen Inhalten und Terminen durchgeführt werden.


Termine
  • 03.03.20, 09:00 Uhr - 04.03.20, 16:00 Uhr
Anbieter
bsw GmbH
Ort
bsw - Beratung, Service & Weiterbildung GmbH
Rudolf-Walther-Straße 4
01156 Dresden
Ansprechpartner
Carola Walzel
0351 4250227
Preis
590,00 EUR zzgl. ges. USt. pro Teilnehmer
702,10 EUR inkl. 19 % USt. pro Teilnehmer

zurück zur Übersicht