Bildungsangebot

Kompaktseminar Betriebsverfassungsrecht Teil 3 in Dresden

Das Seminar vermittelt erforderliche Kenntnisse nach § 37 Abs. 6 BetrVG

Ob neu im Betriebsrat oder "alter Hase". Eine sichere Kenntnis der Vorschriften des Betriebsverfassungsgesetzes (BetrVG) ist unerlässlich. Denn nur so können Sie die Rechte des Betriebsrats und der Arbeitnehmer gegenüber dem Arbeitgeber erfolgreich wahrnehmen und durchsetzen.

Inhalte

  • Unterrichtung in wirtschaftlichen Angelegenheiten
    • Bildung und Zusammensetzung des Wirtschaftsausschusses
    • Aufgaben des Wirtschaftsausschusses
    • Sitzungen des Wirtschaftsausschusses
    • Auskunftspflichten des Unternehmers
    • Einsichtsrecht in Unterlagen zu wirtschaftlichen Angelegenheiten
    • Beilegung von Meinungsverschiedenheiten
  • Beteiligung des Betriebsrates bei Betriebsänderungen
    • Begriff der Betriebsänderung
    • Unterrichtungspflicht des Unternehmers
    • Hinzuziehung eines Beraters
  • Interessenausgleich und Sozialplan
    • Inhalt und Zweck des Interessenausgleichs und des Sozialplans
    • Verhandlung über den Interessenausgleich
    • Voraussetzung und Erzwingbarkeit des Sozialplans
    • Inhalt und Wirkung des Sozialplans
  • Durchsetzung der Beachtungsrechte des Betriebsrats
    • Einigungsstellenverfahren
    • Unterlassungsanspruch
    • Anspruch auf Nachteilsausgleich

 

Zielgruppe

Betriebsräte

Trainer

Yvonne Ledfuß Fachanwältin für Arbeitsrecht

Seminardauer

2 Tage; von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Abschluss/Zertifikat:
Teilnahmebescheinigung der bsw GmbH

Im Preis sind Pausenimbiss, Getränke und Seminarunterlagen enthalten. Teilnehmerfirmen der bsw-Arbeitskreise für Betriebsräte erhalten 10% Rabatt auf die Seminargebühr.

Das angebotene Seminar kann auch als Inhouseseminar mit individuellen Inhalten und Terminen durchgeführt werden.


Termine
  • 27.05.20, 09:00 Uhr - 28.05.20, 16:00 Uhr
Anbieter
bsw GmbH
Ort
bsw - Beratung, Service & Weiterbildung GmbH
Rudolf-Walther-Straße 4
01156 Dresden
Ansprechpartner
Gerd Richter
0371/5334613
Preis
590,00 EUR zzgl. ges. USt. pro Teilnehmer
702,10 EUR inkl. 19 % USt. pro Teilnehmer

zurück zur Übersicht