10. Sächsischer Industriemeistertag

Der Meister als Weggestalter in der Produktion

Der Sächsische Industriemeistertag ist ein fester Bestandteil der Mitarbeiterförderung für fertigungsverantwortliche Meister, Gruppen- und Linienführer geworden.

Führungskräfte stehen zunehmend vor der Aufgabe, unternehmerisches Denken und Handeln zeitgemäß zu gestalten. In der Produktion sind Sie als Meister oder Schichtleiter häufig besonderen Belastungen ausgesetzt (z. B. Schichtarbeitszeiten, Lärm, Termindruck). Sie erleben nicht selten Konflikte und müssen zwischen gegensätzlichen Interessen vermitteln. Hinzu kommt, dass Sie nicht immer über die disziplinarischen Möglichkeiten verfügen, um Ziele auf unmittelbarem Wege erreichen zu können. Daher sollten innerbetriebliche Kommunikation, Motivation und Arbeitsrecht gekonnt kombiniert werden. Genau zu diesen Themen bietet der Industriemeistertag informative Workshops an.

Nutzen Sie die Gelegenheit, über diese Themen mit den Referenten und Meistern aus anderen Unternehmen zu diskutieren, um neue Impulse und Anregungen zu erlangen.

Die Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft e.V., Sachsenmetall und die bsw GmbH laden Sie herzlich zum 10. Sächsischen Industriemeistertag am 25. September 2020 in das TSW - Tagungszentrum der Sächsischen Wirtschaft, Am Alten Güterboden 4, 01445 Radebeul ein.

Impulsvortrag: Der Meister als Weggestalter in der Produktion

Workshop-Angebot (jeweils vor- und nachmittags)

Inhalt:

  • Rechte und Pflichten des Vorgesetzten und des Arbeitnehmers
  • Arbeitszeit - zwingende Erfassung?
  • Umgang mit Whatsapp und Facebook
  • Besprechung von Fällen aus der Praxis der Teilnehmer

Referent: Joachim Schulze – Fachanwalt für Arbeitsrecht

Inhalt:

  • Ursachen und Risikofaktoren
  • (Erste) Anzeichen
  • Unterstützungs- und Vorbeugungsmöglichkeiten

Referentin: Prof. Dr. Evelin Schmidt - Freiberuflerin in den Feldern Beratung, Coaching und Management

Inhalt:

  • Gut rüberkommen – Körpersprache und Führungspersönlichkeit
  • Hoch- und Tiefstatus – alles eine Frage der Balance?
  • Die Kunst der Pause – Pokerspiel mit offenen Karten

Referent: Uwe Niezel - Kommunikationstrainer der bsw GmbH

Inhalt:

  • Die Sucht und Suchtkrankheit - Einführung und eine Definition
  • Möglichkeiten und Anzeichen von Suchtgefährdungen und Suchterkrankungen
  • Der schleichende Übergang von Missbrauch in die Abhänigkeit
  • Musterleitfaden für Gespräche mit auffälligen Mitarbeitern

Referent: Andreas Stein, Selbständiger Personalentwickler

Inhalt:

  • Wie wird man Projektmanagement-Meister
  • Gekonnt Zielbeziehungen meistern; "Magische Dreieck" oder "Teufelsquadrat"
  • Ausgangssituation mit Stakeholder Analyse richtig analysieren und dokumentieren
  • Umfeldsteuerung durch Kommunikation
  • Multiprojektmanagement als Programmmanagement oder Projektportfoliomanagement

Referentin: Evelyn Helbig, Freie Trainerin

 

Inhalt:

  • Ihre Persönlichkeit ist der Schlüssel
  • Firmenkultur bewusst gestalten
  • Mitarbeiter einbeziehen
  • Verantwortung übertragen

Referent: Frank Suchy Inhaber des Verlag BUSINESSgestalten

Die Workshops (Dauer 2 h) finden jeweils einmal vor- und einmal nachmittags statt. Sie können also an 2 Workshops teilnehmen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 275,00 EUR zzgl. gesetzlicher USt. und beinhaltet Teilnehmerunterlagen, Pausengetränke und ein Mittagsbuffet.

Die Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft e.V., SACHSENMETALL e.V. und die bsw – Beratung, Service & Weiterbildung GmbH freuen sich auf Ihre Teilnahme!

zur Onlineanmeldung

Kontakt und Anmeldung:
bsw - Beratung, Service & Weiterbildung GmbH
Gerd Richter
Kantstraße 4-8, 09126 Chemnitz
Telefon: 0371 5334613
Telefax: 0371 5334619
E-Mail: gerd.richter@bsw-mail.de