12. Sächsischer Industriemeistertag

Die Fachtagung für gewerblich - technische Führungskräfte

Generationenübergreifende Führung und Zusammenarbeit

Der Sächsische Industriemeistertag ist ein fester Bestandteil der Mitarbeiterförderung für fertigungsverantwortliche Meister, Gruppen- und Linienführer geworden.

Meister und alle gewerblich-technischen Führungskräfte sehen sich immer häufiger damit konfrontiert, sich differenzierter mit den unterschiedlichen Mitarbeitergenerationen auseinanderzusetzen. Es gilt sich auf die verschiedenen Mitarbeitergenerationen einzustellen und bei der Führung zu berücksichtigen. Sie müssen heute mehr denn je Teams führen, die sich aus unterschiedlichen Generationen zusammensetzen. Im Arbeitsalltag treffen Führungskräfte daher auf verschiedene Werte, Erfahrungen und Erwartungen. Die Potentiale der altersgemischten Teams zu erkennen und diese zu nutzen, birgt den Erfolg für ein modernes und gesundheitsbewusstes Management.

Nutzen Sie die Gelegenheit, über diese Themen mit den Referenten und Meistern aus anderen Unternehmen zu diskutieren, um neue Impulse und Anregungen zu erlangen.

Die Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft e.V., Sachsenmetall und die bsw GmbH laden Sie herzlich zum  12. Sächsischen Industriemeistertag am 23. September 2022 in das TSW – Tagungszentrum der Sächsischen Wirtschaft, Am Alten Güterboden 4, 01445 Radebeul ein.

 

Workshop-Angebot (jeweils vor- und nachmittags)

Inhalt:

  • Die Bedeutung der Persönlichkeit
  • Der Umgang mit den Mitarbeitern und dem Team
  • Konflikte und Konfliktlösungen

Referent: Uwe Niezel - Kommunikationstrainer der bsw GmbH

Inhalt:

  • Stärken und ihre Eigenheiten jeder Generation verstehen
  • Blick in die Praxis: Welche Ansätze fördern die generationenübergreifende Zusammenarbeit?
  • Erfahrungsaustausch: Impulse zu Führung und Verantwortung

Referent: Marco Ebert - Trainer und Berater

 

Inhalt:

  • Personaleinsatzentscheidungen
  • Probleme beim nachlässigen Umgang mit betrieblichen Ressourcen
  • Störung des Betriebsfriedens
  • Leistungsbedingte Störungen

Referent: Joachim Schulze – Geschäftsführer SACHSENMETALL e.V.

Inhalt:

  • Stärken und Schwächen älterer und jüngerer Mitarbeiter

Referent: Andreas Stein - Selbständiger Personalentwickler

Inhalt:

  • Wie tickt die junge Generation und was macht sie aus?
  • Stärken und Potenziale der Generation Z erschließen
  • Wertschätzende Kommunikation unter den Generationen - Was ist wichtig?
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch

Referentin: Stefanie Siegl – Selbständige Trainerin und Coach

Inhalt:

  • - und Gesundheitsschutz – Methodisch didaktische Arbeitshilfen

  • Neuerungen in Gesetzen und behördlichen Anforderungen
  • Gefährdungsbeurteilung – es geht auch mit Humor!
  • Management von Sichtkontrollen und Prüfungsaufgaben
  • Lernerfolgskontrolle als Gefahrstoff-Memory

Referent: Reinhard Bock - Fachkraft für Arbeitssicherheit

Die Workshops (Dauer 2 h) finden jeweils einmal vor- und einmal nachmittags statt. Sie können also an 2 Workshops teilnehmen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 295,00 EUR zzgl. gesetzlicher USt. und beinhaltet Teilnehmerunterlagen, Pausengetränke und ein Mittagsbuffet.

Die Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft e.V., SACHSENMETALL e.V. und die bsw – Beratung, Service & Weiterbildung GmbH freuen sich auf Ihre Teilnahme!

zur Onlineanmeldung
Kontakt und Anmeldung:
bsw - Beratung, Service & Weiterbildung GmbH
Gerd Richter
Kantstraße 4-8, 09126 Chemnitz
Telefon: 0371 5334613
Telefax: 0371 5334619
E-Mail: gerd.richter@bsw-mail.de